Mondzirkel. Zeit für Dich.

Wir kommen zusammen und kreieren einen geschützten heiligen Raum, in dem wir sind und die andere sein lassen, uns auf Augenhöhe und von Herz zu Herz begegnen, uns sehen, gesehen werden in unserem Sein in diesem geschützten heiligen Raum, in dem wir jede von uns einen wertvollen Teil lebt.

Generic placeholder image

Vollmondzirkel. Licht.

Alles steht im vollen Licht
Will gesehen werden
Wird gesehen

Wenn der Mond sich voll und rund am Himmel zeigt, steht er an klaren Nächten wie eine Sonne am Firmament. In seinem vollen Licht offenbaren sich alle Dinge, die den Zyklus über gereift sind und nun gesehen werden wollen. Gefühle sind nun stärker und lassen sich nur schwer verbergen. Wenn der Mond in seiner vollen Kraft und in seinem vollen Licht steht, lädt dieser Zeitpunkt ein, sich und sein Leben in Liebe anzuschauen und sich in seiner Ganzheit liebevoll anzunehmen. Ich kreiere einen sicheren heiligen Raum in dem wir zusammenkommen, um einfach zu sein. Jede darf ihren Anteil ihres Lebens teilen, sich mitteilen, ihre Wahrheit aussprechen. Wir schauen mit einer besonderen Achtsamkeit auf das, was in uns gewachsen ist, was wir transformiert haben und das, was wir nicht mehr brauchen. Das können wir in einem bewußten Akt, in einem Ritual loslassen. Wir respektieren und achten uns und gemeinsam danken wir für unser Licht und unsere Fülle und feiern unser Leben.

  • 26.Mai 2021 (Mittwoch)
  • 26.Juni 2021 (Donnerstag)
  • 24.Juli 2021 (Samstag)
  • 22.August 2021 (Sonntag)
  • 21.September 2021 (Dienstag)
  • 20.Oktober 2021 (Mittwoch)
  • 29.November 2021 (Samstag31)
  • 19.Dezember 2021 (Sonntag)
  • 2.Januar 2022 (Sonntag)
  • 4.November 2022 (Donnerstag)
  • 4.Dezember 2022 (Samstag)

Generic placeholder image

Neumondzirkel. Dunkel.

Alles steht im Dunkel
Still und leer
Lauscht auf einen Impuls für Neues

Im dunklen Dunkel ist es ruhig. Wie zwischen einem Atemzug, die Luft, gerade eben noch eingeatmet und nun entlassen wurde. Für einen kurzen Moment entsteht eine Stille in einer Leere. Der Mond wird jetzt Neumond genannt. Es ist nun eine hervorragende Zeit im Leben kurz inne zu halten und sich in diese Stille zu versenken. Die Dunkelheit einzuladen und Frieden zu spüren. Ich kreiere einen heiligen geschützten Raum, indem wir zusammen kommen und uns in Respekt und Achtung mit offenen Herzen begegnen, uns austauschen und uns im Spiegel der Gemeinschaft in Liebe annehmen und betrachten können. Es ist eine gute Zeit, etwas, was wir uns wünschen, das uns in der nächsten Zeit in unserem Leben begleiten soll, in unser Leben einzuladen. Mit dem Segen der Gemeinschaft können wir uns wieder gestärkt aus der Dunkelheit in das Licht gebären.

  • 11.Mai 2021(Dienstag)
  • 10.Juni 2021 (Donnerstag)
  • 10.Juli 2021 (Samstag)
  • 08.August 2021 (Sonntag)
  • 07.September 2021 (Dienstag)
  • 06.Oktober 2021 (Mittwoch)
  • 04.November 2021 (Donnerstag)
  • 04.Dezember 2021 (Samstag)
  • 18.Januar 2022 (Dienstag)
  • 16.Februar 2022 (Mittwoch)
  • 18.März 2022 (Freitag)

Generic placeholder image

Jahreszeiten

Jahreszeitenfeste. Farbenfroh.

Ich biete regelmäßig Jahreszeitenfeste an. Hilft es doch meinem Bewusstsein, durch das äußere Bild und Erleben der Natur mich selbst zu schauen und mein Inneres zu verstehen. Ich bekomme ein Verständnis für die natürlichen Zyklen und Energien, denen mein Leben untergeben ist. Es gibt mir eine wertvolle Orientierung während ich wachse und mich entwickle, während ich bin.
Diese Jahreszeitenfeste machen mir bewusst, wo ich im Moment stehe, was ich vielleicht brauche und was ich nicht mehr brauche.
Ich liebe diese besondere Energie der Wertschätzung der zwischenmenschlichen Begegnungen und die vielen prickelnden Möglichkeiten, die sich aus dem Fest ergeben. Wie schön ist dieser heilige Moment, der aus der gemeinsamen Achtsamkeit, des Innehaltens, des klaren Bewußtseins entsteht. Die Füße auf der Erde, das Herz mit dem Himmel verbunden.
Ich orientiere mich mittlerweile bei den Jahreszeitenfesten an der Natur. Die Natur als Spiegelbild meiner Selbst. Nachdem Stand der Sonne und der Mondin mache ich die Termine für die tiefen oft sehr bewegenden Momente fest.
Ich persönlich nutze die Feste als Bewußtseinsverstärker, zum Klären und zum Neu-ausrichten.

  • 21.Juni 2021 Sonnenfest Sommersonnenwende (Litha)
  • 24.Juli 2021 Mondfest Erntefest (Lammas)
  • 22.September 2021 Sonnenfest Herbst Tag und Nachtgleiche (Mabon)
  • 31.Oktober 2021 Mondfest (Samhain)
  • 21.Dezember 2021 Sonnenfest Wintersonnenwende (Jul)
  • 1.Februar 2022 Mondfest Reinigungsfest (Imbolc)
  • 21.März 2022 Sonnenfest Frühjahrs Tag und Nachtgleiche (Ostara)
  • 30.April 2022 Mondfest Frühlingsfest (Beltane)


Frauenzirkel. Lieblich.

Jahresgruppe 2022 "Meine Reise zu mir in die Selbstermächtigung"

Ein Jahr lang werden wir gemeinsam mit anderen Frauen einmal im Monat mutig Perspektiven wechseln, Bewusstsein schaffen, neue Erfahrungen machen und alte Geschichten ehren und ablösen, Licht und Heilung, sowie Wandlung in Dein Leben bringen. Du wirst Deine Kraftquellen und Begleiter/Innen treffen und Deine Medizin finden. Im heilsamen Miteinander-gehen, werden wir leuchtende Herz-Verbindungen weben und eine neue Solidarität zwischen Frauen leben. 


Diese Gruppe ist für Frauen, die sich neu erfahren möchten und in ihre Kraft kommen wollen. Dieser Jahreskurs führt über verschiedene Wege auf Basis von tiefer Liebe und Respekt zu sich und der anderen zu tiefer Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung. Diese besondere Zeit zusammen mit wundervollen Frauen auf Herzhöhe eröffnet einen heiligen Raum, um sich (wieder) zu finden, zu klären, Blockaden/Themen zu ehren und abzulösen, Antworten auf die ureigenen Lebensfragen zu bekommen, um wieder in Leichtigkeit und Freude das eigene Leben zu kreieren.

  • Der neue Kurs startet Ende Januar 2022. Nähere Informationen zum Jahreskurs im Rahmen eines Zirkels am 27.11.21 und 4.12.21 ansonsten auch auf Anfrage.

Anmeldung und Fragen an buero@j-jenkner.de

Frauenzirkel